Im Jahr 2003 wurde ich „entdeckt“, aber zunächst nur bei einer kalligrafischen Vorführung in einem Garten-Center. Nachdem meine Entdeckerin ein beschriftetes Osterei gesehen hatte, fragte sie mich, ob ich mir auch vorstellen könnte für ein Weihnachtsfachgeschäft in Rothenburg o. d. T. Namen auf Christbaumkugeln zu kalligrafieren. Das war kurz vor dem 2. Advent 2003. Und seitdem bin ich diesbezüglich unterwegs, mittlerweile auch in anderen Möbelhäusern und Fachgeschäften quer durch Deutschland. Viele tausend Kugeln, Holzornamente, Glasherzen haben mir Kunden aus aller Welt zum Beschriften in Auftrag gegeben. Daraus entwickelte sich eine enorme Erfahrung und Vielseitigkeit. Was aber von Anfang an war und bis heute Bestand hat: immer der persönliche Draht zum Kunden suchend dessen Wünsche auf Glasornamente wie Kugeln oder Herzen, Holzfiguren und Glas zu kalligrafieren.